1993 - Mit voller Kraft voraus

Zwei ehemalige Universitätsassistenten, Serge Bassem und Pierre Crokaert, gründen ACT'L als ein Unternehmen für Elektronik- und Industrietechnik. Die Projekte der ersten Tage befassten sich bereits mit Infrastrukturanwendungen (damals Bahn- und Straßeninfrastruktur) sowie der Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Die Projekte beinhalteten verschiedene Fachbereiche, einschließlich Mikroprozessor-basierter benutzerdefinierter Hardwareentwicklung und Systemintegration unter Verwendung von Bausteinen industrieller Automatisierungssysteme.

2001 - Einführung der eWON-Produktreihe

Aufbauend auf seiner Industrieerfahrung und Elektronikkenntnisse führt ACT'L das eWON 4000 ein, ein innovatives Gateway zur Fernwartung von SPSen über eine Internetverbindung.

2003 – eWON gewinnt die Auszeichnung für Technologie im Bereich Innovationen

Auf der Automatisierungsmesse in Paris erhält ACT'L die Auszeichnung im Bereich Innovationen für seine Produktlinie eWON.

2006 – Produkteinführung von Talk2M 

Um das Problem des Aufbaus einer sicheren Internetverbindung zu lösen, wird die webbasierte Plattform für Fernwartungen, Talk2M, 2006 erfolgreich eingeführt. Talk2M bietet überall und jederzeit eine sichere Fernwartung von Maschinen mit nur einem Klick auf eine Internet-Schnittstelle und einfachen Konfigurationsschemata für IT-Neulinge.

2009 – Innovationspreis 2009 für Talk2M

eWON wird für Talk2M der Innovationspreis der Region Walloon 2009 verliehen, eine neue, intelligente webbasierte Methode zur Fernwartung von Maschinen.

2010 – eWON setzt auf den US-Markt und erhält viele Auszeichnungen.

Der US-Markt ist der nächste Schritt der internationalen Wachstumsstrategie des Unternehmens. Im September 2010 eröffnete eWON eine US-Tochtergesellschaft unter dem Namen eWON Inc. in Pittsburgh, PA. Wir freuen uns entsprechend über den von AMEX verliehenen „Wallonia Export Award 2010“, der besonders dynamische belgische Unternehmen im Ausland auszeichnet.

Talk2M und die eWON-Produkte erhielten die Auszeichnung „Bestes innovatives WLAN-Produkt“. Das technische Komitee, das die Rezension zur eWON-Lösung verfasst hat, hob die hohe Flexibilität und Interoperabilität der eWON-Router hervor.

2012 – Talk2M wächst

Die Zahl der Fernwartungen über Talk2M ist rapide angestiegen: Mit 500 Kunden in 2007 hat Talk2M jetzt weltweit über 18.000 Kunden. Um mit diesem Wachstum mitzuhalten, wurden stets neue Ressourcen implementiert. Von einer Lösung mit einem Einzelserver in 2007 hat sich Talk2M zu einer skalierbaren Architektur mit mehreren Servern entwickelt und kann tausende sichere Verbindungen gleichzeitig bewältigen. Talk2M wurde von der renommierten Zeitschrift Control Engineering als Produkt des Jahres 2012 ausgezeichnet.

Zu Beginn 2012 wurde auch der eWON Cosy für SPS-Fernwartungen auf den Markt gebracht. Dieses neue Produkt ist zusammen mit Talk2M ist so konzipiert, dass es alte Modem-basierte Verbindungen ersetzt und das vorhandene Netzwerk des Kunden nutzt. 

Ende 2012 wurde der eFive, eine Firewall und VPN-Anwendung, für Dauerverbindungen mit externen Standorten auf den Markt gebracht.

Unter 25 belgischen Unternehmen erhielt eWON die von der Schumpeter-Gruppe ins Leben gerufene Auszeichnung „Innovation Trophy“.

2013 – Hallo Asien! Hallo Flexy!

eWON verfolgt weiter seine internationale Wachstumsstrategie und hat sein Netzwerk in Asien mit der Eröffnung einer Tochtergesellschaft in Japan erweitert. In demselben Jahr wurde Talk2M als Produkt des Jahres ausgezeichnet. Gleichzeitig brachte das Unternehmen mit dem ersten modularen Industrie-Router mit Erweiterungskarte eine Weltpremiere auf den Markt: den Flexy.

2014 - Neuer Cosy 131 und neuer browserbasierter mobiler Zugriff

Ein brandneues Modell unseres bestverkauften Routers! Der eWON Cosy ist jetzt noch einfacher als einfach und bietet viele Anschlussoptionen einschließlich USB.

2014 wurde auch M2Web auf den Markt gebracht – ein neuer Dienst von Talk2M mit innovativen Optionen für Fernwartungen von Maschinen über beliebige Internetbrowser auf beliebigen Geräten.

2015 - Auszeichnung als Nr. 1 der Branche für Fernwartungen von Maschinen

Fantastisch! Die Leser von Control Design haben eWON als führenden Anbieter der Branche für Fernwartungen von Maschinen gewählt. Ein bedeutender Meilenstein für unser Team. Dieses hervorragende Ergebnis zeigt, dass bei uns Innovationen und Kunden im Mittelpunkt stehen.

2016 - Partnerschaft mit HMS und erneut Nr. 1 der Branche!

Das Jahr 2016 hat ausgezeichnet begonnen! HMS Industrial Networks AB hat eine Vereinbarung zur Übernahme von eWON SA unterzeichnet: Die beiden Unternehmen vereinen sich, um die Führerschaft in Industrie 4.0 auszubauen.

Ein weiterer großartiger Moment war die Bestätigung von eWONs Position als Nr. 1 unter den Fernwartungsanbietern! Die Leser von Control Design nannten uns in der Tat das zweite Jahr in Folge als ihre erste Wahl in der Kategorie für Fernwartungen von Maschinen!